Solawi im Mai Posted on 5. Juni 2020Leave a comment

im Mai gab es reichlich Namenia, alias Rübstiel, alias Stielmus, …. mit vielen anderern grünen leckeren Dingen.

Was etwas Abwechslung in das viele Grün brachte, waren die Mega-Radieserl, die waren rot und einbisserl weiß und die Stiele vom Mangold, die waren wieder rot.

Da gab es super leckeren und zarten Kohlrabi, Spinat und eben Mangold und natürlich Salat und ach ja, da waren sogar frühe Gelbe Rüben mal dabei.

Also durchaus etwas, womit man was anfangen kann.

Kohlrabi mit Kartoffeln oder Kohlrabisuppe, Namenia mit gekochten Kartoffeln, dazwischengemischt oder getrennt, Spinat als Lasagne, Suppe, oder oder … Und beim Mangold das Gleiche, aber doch irgendwie wieder anders.

Aus dem Karottengrün und den Blättern der Radieserl habe ich endlich wieder Suppengrundlage gekocht. Rezept hier.

Danke euch Gärtnern für den Anbau und die Ernte, der Monat Mai war kulinarisch schon sehr vielfältig und auf keinen Fall langweilig, obwohl die Farbe grün sehr dominant war 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.