Posted in Allgemein Gesellschaft Klima Mobilität Politik

Elterninitiative „Schulwegsicherheit“

Elterninitiative „Schulwegsicherheit“ Posted on 11. November 2021Leave a comment

Für mehr Bewegung, Sicherheit und Klimaschutz:

Das Deutsche Kinderhilfswerk, der ökologische Verkehrsclub VCD und der Verband Bildung und Erziehung (VBE) fordern schon länger, die Infrastruktur sicherer zu gestalten und dafür auch Kinder und Jugendliche bei Planungsprozessen einzubeziehen. Der Straßenverkehr rund um Schulen und Kindergärten muss wirksam begrenzt werden. Eltern, die nicht auf das Elterntaxi verzichten können oder wollen, sollten Alternativparkplätze in der Umgebung angeboten werden, damit durch Bring-Situationen unmittelbar vor den Bildungseinrichtungen niemand gefährdet wird. So gelingt es, den Weg für alle Kinder so sicher zu gestalten, dass Eltern sie sorgenfrei in ihrer eigenständigen Mobilität unterstützen können.

Auch in Bad Endorf gibt es jetzt eine Initiative, deren Aufruf wir hier veröffentlicht haben:

„Liebe Eltern,

wir sind eine Endorfer Elterninitiative mit dem Ziel „Mehr Schulwegsicherheit für unsere Kinder“.

Wir treffen uns am Do, 18.11.2021, 19 – 21 Uhr zum ersten Mal in größerer Runde um …

  • Ideen auszutauschen, wie eine gute Kommunikation zum Thema gestaltet werden kann
  • Schlüsselstellen auf dem Schulweg unserer Kinder zu sammeln, an denen Handlungsbedarf besteht
  • gemeinsame Projekte zu planen, die das Thema Schulwegsicherheit in Endorf weiter in die öffentliche Wahrnehmung bringen können.

Auf Grund der aktuellen Lage laden wir herzlich zu einem Online-Meeting ein.
Bitte melde Dich bei Interesse unter akschulwegsicherheit@gmx.de an. Den Link zum Meeting versenden wir dann nach Anmeldung kurz vor dem Treffen.
Falls Du an dem Termin verhindert bist, aber grundsätzlich Interesse an der Initiative hast, schreib uns und wir informieren Dich gerne wie es weitergeht!

Wir streben an, dass sich aus der Elterninitiative ein Arbeitskreis in Kooperation mit Gemeindeverwaltung und Gemeinderat entwickelt. Erste Vorgespräche, in denen uns Interesse und Unterstützung in Aussicht gestellt wurden, wurden mit der Gemeinde Endorf bereits geführt.

Mit besten Grüßen,
Mareike Melain“

Update: Das Treffen hat mit guter Beteiligung stattgefunden. Von seiten der Marktgemeinde Bad Endorf nahmen BGM Alois Loferer und Verwaltungsleiter Martin Mühlnickel teil.

Es soll fortgesetzt werden. Anmeldung weiterhin über akschulwegsicherheit@gmx.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.