Posted in Ernährung Rezepte

Kräuter haltbar gemacht

Kräuter haltbar gemacht Posted on 7. Oktober 2019Leave a comment

„Kein Kraut darf vergehen“, so heißt es doch.

Es gibt viele Möglichkeiten Kräuter haltbar zu machen.

Die meisten Kräuter können gut getrocknet werden. Sie lassen sich aber auch in Öl oder Salz einlegen.

Das Einlegen in Salz verwende ich gerne um mir eine Suppengrundlage zu schaffen – wenn im Frühjahr kein Gemüse mehr vorhanden ist, der Garten aber schon mit frischen Kräutern angefüllt ist.

So baue ich mir die Frühjahrssuppengrundlage:

Kräuter sehr fein wiegen und mit dem Salz fest ins Glas mit Schraubdeckel drücken.

Man nimmt 1/3 Salz und 2/3 Kräuter.

Übrigens, im Sommer oder Herbst lassen sich genauso feingeschnittene Gemüse (Stangensellerie, Karotten, Sellerie, Lauch etc.) konservieren.

Bei all den Suppengrundlagen ist es sehr schön, dass ich mir die hochverarbeitete Suppenwürze spare. Weniger Verpackung, weniger Energieaufwand, dafür regional, saisonal, kostet wenig. Ich weiß was drin ist und die Gerichte schmecken immer wieder anders. Sehr spannend!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.