Posted in Gesellschaft Klima Mein Leben

Was soll der Bürger noch tun um gehört zu werden?

Was soll der Bürger noch tun um gehört zu werden? Posted on 23. Juni 2019Leave a comment

23.Juli 2019

Da wählt man ökologische Parteien, engagiert sich in Umweltgruppen, versucht möglichst CO2 arm zu leben, kompensiert das an CO2 was man noch hat, …

Aber angesichts einer Regierung, die – außer verbales Schulterklopfen – nichts tut, um die Lebensgrundlagen unserer Kinder und nachfolgender Generationen zu erhalten, stellt sich für mich die Frage: Was soll der Bürger tun um endlich gehört zu werden?

Seit 40 Jahren kennen wir die Problematik, seit 40 Jahren ist so gut wie nichts geschehen. Wir haben nur noch 10 Jahre, in denen wir unsere CO2 Emissionen um 50 % reduzieren müssen, damit das Leben auf diesem Planeten weiter funktionieren kann. Damit unsere Kinder und Enkel in eingermaßen gesicherten Verhältnissen, ohne Hunger, ohne Flucht, ohne riesige Naturkatastrophen und hoffentlich ohne Krieg leben können.

Die Jugend, Kinder! und Jugendliche, junge Erwachsene gehen auf die Strasse, Woche für Woche, halten ihr Gesicht hin, um die Versäumnisse ihrer Elterngeneration wieder ins Lot zu bringen. Die Regierung klopft ihnen auf die Schulter und sagt ja, ja, schön, dass ihr fürs Klima was tun wollt. Sie übersieht dabei aber, dass es auch sie ist, die endlich ins Handeln kommen muss! Worte sind genug gefallen. Wir haben keine Zeit mehr!

Gerade fanden große Demonstrationen in Aachen und Garzweiler statt. Die Demonstrationen waren friedlich! Im Angesicht dessen, wie schnell wir handeln müssen und wie wenig (nämlich nichts!) auf Regierungsseite passiert, ist es absolut verständlich, dass Bürger auch weitere Maßnahmen ergreifen die sich außerhalb der Legalität bewegen. Was soll der Bürger noch machen, um endlich gehört zu werden????

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.